Die neue SOV-Mechanik

Ich meine, dass es lange Zeit in EVE keine Nachricht gab, die kontroverser diskutiert wurde als diese Ankündigung: CCP ändert die Sovereignity-Mechanik. Ja, richtig. Das jahrelang ettablierte System wird grundlegend überarbeitet. Im Zentrum dieses Blogposts stehen jedoch nicht die tieferen Mechaniken (das haben andere bereits getan), sondern eher eine “Auseinandersetzung” zwischen einigen Positionen in dieser Diskussion.
Ich bitte um Nachsicht, wenn ich parteiisch erscheine – denn das bin ich definitiv, jedoch will ich einige Argumente für jede Seite finden und etwas beleuchten. Und nein, ich lebe nicht im 0.0. Im Gegenteil habe ich vor einigen Tagen ein wenig ISK in die Hand genommen und habe meinen negativen Secstatus wieder auf -1,7 gehoben, um im High ein paar Missionen fliegen zu können. Die Gründe kommen dafür evtl. noch in einem anderen post, das würde jetzt zu weit führen.

Zum Thema: sieht man sich die Sovereignity – Karte des 0.0 über die letzten Jahre an, könnte man zu dem Schluss kommen dass das 0.0 irgendwie langweilig geworden ist. Zwar hatte sich in den 1,5 Jahren meiner Abwesenheit zumindest im Bezug auf z.B. Supercapitals und Titans etwas getan (wodurch ein wenig mehr davon platzen als zuvor), jedoch kann man kaum sagen dass es Konflikte über bewohnten Space gibt. Keiner greift seinen Nachbarn an, aus Angst dann seine eigene Lebensgrundlage zu verlieren. Zwar gibt es PvP im 0.0, jedoch keine nennenswerten Territorialkriege. Es ist bequem geworden. Im einfachsten Falle man rattet eine Weile, hängt sich dann in eine Fleet und kann bequem im Gebiet des Nachbarn roamen gehen, der in einer ähnlichen Situation sitzt und einem gute Kämpfe liefern kann.
Theoretisch hört sich diese Situation gut an. Es gibt PvP, jeder hat Spaß, jeder ist zufrieden.

Nun kommen jedoch Änderungen, die diese Situation etwas umwerfen und möglicherweise größere Konflikte wieder aufflammen lassen könnten. Einzelne Systeme sind nun im Zweifelsfalle durch eine einzige Fregatte in ihrer Sov bedroht, wenn niemand sich um diese Fregatte kümmert und diese ein bestimmtes Modul gefittet hat. “Gut” meinen die einen, “schlecht” meinen die anderen zu diesen Änderungen.

Kommen wir zu ein paar Argumenten, welche die Änderungen befürworten:

Es zwingt zur aktiveren Verteidigung der gehaltenen Systeme
Der Gedankengang ist einfach nachzuvollziehen, wenn man sich die Mühe macht und durch die dünner besiedelten Gebiete New Edens fliegt. Es gibt ganze Regionen in denen kaum wirklich Leben ist. Die Gründe dafür sind vielfältig – schlechter Secstatus, weniger Erze, unrentable Monde et cetera. Dennoch werden diese Systeme von größeren 0.0-Allianzen gehalten. Und wenn wirklich Spieler dort leben wollen, haben diese aktuell nur 2 Optionen:
a) über Tage nicht wenige Millionen eHP Strukturen wegballern
b) der haltenden Allianz beitreten
Option b) ist reichlich sinnbefreit, da nach dem Beitritt die Möglichkeiten bestehen deutlich bessere Systeme zu bewohnen. Das “schlechte” System bleibt damit leer.
Option a) hingegen ist schlichtweg unrealistisch. Selbst für das besagte leere System stehen meist mehrere tausend Charaktere bereit, das System in der Hand der Allianz zu halten. An sich nicht verwerflich, ein Grundsatz in EVE lautet bekanntermaßen “Wer hat, der kann”. Allerdings muss auch gesagt werden dass es auch Potenzial nimmt, denn das System bleibt letztlich leer – die Allianz benutzt es nicht und hält es nur, weil die Spielmechanik es ihr erlaubt.

Aktuell stagniert das 0.0
Hier muss ich den Hintergedanken des “blauen Donuts” erklären: wenn jeder im 0.0 “blau” zueinander ist (also ein positives Standing aufweist), gibt es kein PvP. Nun stimmt dies natürlich nicht mit der Realität überein. Im 0.0 gibt es PvP, jeden Tag platzen dort mehr Schiffe als ich im Monat Umsatz generieren könnte. Allerdings sind wir derzeit an einem Punkt angekommen, an dem das Nullsec quasi “hellblau” geworden ist. Man macht zwar PvP, allerdings greift man sich durch gegenseitige Abkommen weder die rentablen Monde, noch die Gebietsansprüche an sich an. Im Zweifelsfalle tut man sich sogar mit seinem Nachbarn zusammen, nur um sich diese “Ruhe” seiner eigenen Grundlage nicht zu gefährden.
Für mich als äußeren Beobachter des 0.0 muss ich sagen, dass damit ein Alleinstellungsmerkmal von EVE massiv an Reiz verliert. Nun kann man mir theoretisch zwar genau das vorwerfen – ich bin ein äußerer Beobachter, der im 0.0 weniger Zeit verbracht hat als in Wurmlöchern.
Allerdings widerlegt dies nicht den Kern der These.

Das 0.0 ist zu “bequem” geworden
Im Prinzip ist das PvP im 0.0 so unverbindlich wie das PvP in RvB geworden. Ich will jetzt nichts negatives gegen RvB sagen, gott bewahre – für manchen in EVE war und ist RvB der beste Einstieg ins PvP. Das ist auch gut so. Aber wir müssen ein wenig differenzieren – RvB steht für entspanntes Feierabend-PvP ohne große Einstiegshürden. Im 0.0 hingegen sollte ein Teil des “Endgames” von EVE liegen, es sollte dort weder zu bequem noch zu einfach sein zu leben. Aktuell jedoch nehmen sich RvB und das 0.0 nichts, außer dass RvB einen kürzeren Weg nach Jita hat. Und selbst das relativiert sich durch ein halbwegs funktionierendes Jumpbridge-Netzwerk.

Womit wir auch schon zur Gegenseite kommen:

Schlechte Systeme will auch nach der Änderung niemand haben
Es muss einen gewissen Grund geben, dass niemand diese Systeme bewohnen will. Im Kern geht diese These davon aus, dass eine ungünstige Ressourcenverteilung so oder so zu unbewohnten Systemen führt und die Änderungen nicht dazu führen werden dass diese Systeme stärker bewohnt werden. An sich schlüssig, hängt jedoch zentral an der Annahme dass die Bewohner aufgrund der gebotenen Ressourcen im System wohnen wollen. Auf den ersten Blick jedoch könnte ich mir ein solches schlechtes System auch als eine Art temporären “Brückenkopf” vorstellen, wodurch der Faktor der Rentabilität des Systems ziemlich irrelevant wird. Das mag nur für einen kleinen Teil der Systeme als Möglichkeit in Betracht kommen, allerdings denke ich dass diese Optionen in Zukunft durchaus auch genutzt werden.

Der Space aktiver Allianzen wird nicht merklich schrumpfen, da nach wie vor der Vorteil der großen Mitgliedsbasis besteht
Dieses Argument ist gleichermaßen korrekt wie falsch.
Korrekt ist, dass die bestehenden Blöcke viele Mitglieder haben, die für die Verteidigung bereitstehen. Allianzen mit ~10.000 Mitgliedern können mit Sicherheit mindestens 2-3000 Verteidiger bereitstehen, wenn es dazu kommt die Grenzen zu verteidigen. Dazu kommt eine gute Infrastuktur und gut gefüllte Kassen, was es nochmal einfacher macht den eigenen Space zu verteidigen.
Inkorrekt jedoch ist die Annahme, dass allein die Anzahl eine breitere Front verteidigen kann. Der bisherige Vorteil bei Kriegen um Sov war dieser, dass mehrere hundert bis tausend Schiffe zugleich auf >einem< Grid gegeneinander gekämpft haben, wodurch diese Masse recht effektiv von wenigen FCs koordiniert werden konnte. Mit den Änderungen jedoch kommt es weniger notwendigerweise zu diesen einzelnen Großschlachten, da Angreifer & Verteidiger mehrere Punkte in der gesamten Konstellation erobern müssen. In gewisser Weise muss sich der Pulk an Verteidigern als etwas weiter aufteilen, was neben der Notwendigkeit der aufwendigeren Koordination (mehr FCs, neue Setups etc.) die einzelnen Flotten auch deutlich angreifbarer macht.

Sicher muss man letztlich schauen, wie viele Angreifer es überhaupt geben wird – ich denke allerdings dass das neue System durchaus das Potenzial hat ein wenig mehr Dynamik in den Kampf ums 0.0 zu bringen. Keine 0.0-Allianz wird wegen der Änderungen plötzlich eingehen, soviel sollte auch klar sein.

Aber selbst “ein wenig” Dynamik wäre der derzeitigen Stagnation vorzuziehen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s